Goldakupunktur.

Goldakupunktur bei Hund und Katze.

Die Goldakupunktur ist eine Sonderform der Dauer-Akupunktur. Die Ergebnisse besonders bei Arthrosen sind oft beglückend gut. Es werden Feinstgoldstifte auf ausgewählte Akupunkturpunkte implantiert, tief im Gewebe. Die Goldstifte verbleiben dort lebenslang und bewirken auf Dauer die erwünschte Stimulation der jeweiligen Akupunkturpunkte. Die Methodik wurzelt in der Traditionellen Chinesischen Medizin, TCM. 

Eine sorgfältigeAnamnese und Diagnosestellungund nicht zuletzt eine präzise Auswahl der Akupunktur-Punkte sind dabei von höchster Wichtigkeit. Das braucht viel Erfahrung. Frau Dr. Elsner hat sie, denn sie "vergoldet" Hunde und Katzen seit über zwanzig Jahren.

Vorgehen: Die Goldstifte werden (unter Bedingungen der strengen Keimfreiheit) mit speziellen Kanülen durch die Haut hindurch auf die Akupunturpunkte implantiert. Dabei entstehen keine zu versorgenden Wunden. Eine absolut ruhige Lagerung des Tieres ist erforderlich. Deshalb wird die Goldakupunktur nur am sedierten oder (kurz-)narkotisierten Tier durchgeführt. Unmittelbar nach der Behandlung prüfen wir den korrekten Sitz der Implantate durch eine Röntgenkontrolle.

Die Goldakupunktur hat viele Anwendungsmöglichkeiten. Ein Hauptfeld ist die Behandlung von Gelenkserkrankungen – und auch deren Vorbeugung.

Frau Dr. Elsner "vergoldet" Patienten mit vielen Formen der Arthrose, wie etwa die Coxarthrose (Hüftarthrose bei Hüftdysplasie, HD); Ellenbogen-Arthrosen ("ED"), beim sog. Cauda-Equina-Syndrom; bei chronisch-rezidivierenden Bandscheibenvorfällen (“Dackellähme”) und Wirbelkanalverengungen u.ä.

Die Goldakupunktur wird auch erfolgreich eingesetzt zur Arthrosevermeidung bei jüngeren Hunden mit Gelenksdeformationen. Bei diesen Tieren ist die Gelenksarchitektur schlecht, aber altersbedingt noch ohne Arthroseausbildung. Ist eine Arthrose aber erfahrungsgemäß in späteren Jahren zu erwarten, kann die Vergoldung eine kluge Art der Prävention oder zumindest Linderung sein. Kinder wie Hüften müssen nicht erst in den Brunnen fallen.

In Einzelfällen werden auch nicht-orthopädische chronische Probleme wie die Epilepsie so behandelt. Die Goldakupunktur wird mitunter auch eingesetzt als Zusatztherapie nach Gelenkoperationen. Nicht angezeigt ist die Goldakupunktur bei akuten Arthritiden und akuten Bandscheibenvorfällen.

telefon
anfahrt