Jobs

@Azubis: Eine Ausbildung  zur tiermedizinischen Fachangestellten? Wir vergeben zu Sommer 2019 eine TFA-Lehrstelle. Wir freuen uns auf gute Bewerbungen. Wenn Sie höflich, fleißig, motiviert sind und über einen guten Realschulabschluss verfügen. Wir verlangen viel und wir bieten viel.

@Tiermedizinische Fachangestellte: Derzeit suchen wir nicht. Aber wir wachsen. Im Verlauf von 2019 könnte durchaus eine weitere Stelle eingerichtet werden. Wenn es auch bei Ihnen etwas Zeit hat, freuen wir uns über gute Inititiv-Bewerbungen von  erfahrenen TFA, von echten Profis. Wir bieten ein tolles Team, gute Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen, null Überstunden, Fairness - und 100% Vertraulichkeit.

@Tierärzte: Derzeit sind wir gut aufgestellt. Aber für Herbst/ Winter 2019 bereiten wir freudig große strukturelle Änderungen vor. Fachtierärzte (oder entsprechend), v.a. mit Schwerpunkt Allgemeinmedizin, Dermatologie sowie Zahnheilkunde, können ja schon mal über die Worte und Werte „Veränderung“, „Work-life-balance“ und „Aufbruch“ meditieren. Und sich dann gelegentlich diskret bei uns melden. Wir garantieren komplette Vertraulichkeit.

@Praktikum, Boysday, Girlsday: Wir können leider keine  Praktikumsplätze anbieten. Daher bitten wir, von Bewerbungen abzusehen - und drücken Euch für die weitere Suche die Daumen.

(Redaktionell: Wir gendern nicht, meinen aber alle Geschlechter. Im nächsten Jahr schreiben wir von dem Fachangestellten und der Tier-Zahnärztin. Versprochen.) 

 

 

schnuckiputzi@hotmail

Lehrstellen-Bewerbungen per Email finden wir gut. Doch sie sollten auch in der Form gewisse Anforderungen erfüllen. 

"Hi, wollte mal hören, ob sie mir eine Ausbildung machen können" ist kein guter Start.

Und Emails ohne Nennung von Klarnamen und Postadresse in Kopf- oder Fußzeile sind klar im Nachteil.
Wer den eigenen Namen verbirgt  und nur "schnuckiputzi@hotmail",  "spankmeharder@gmx " oder "donnerbalken@gmail" heisst, kann seine Bewerbung lieber gleich an spam@hh-tierarzt.de schicken.

telefon
anfahrt